Organisatoren
Ritten / RenonRittner Horn / Corno del Renon
Web by
webwerkstatt -internet solutions

Reglement

1.) Der Veranstalter:
Sonnenplateau Ritten KGmbH

2.) Teilnahmebedingungen:
Teilnahmeberechtigt sind alle Athleten/Innen, die am 09. März 2019 das 18. Lebensjahr vollendet haben. Die Teilnehmer/Innen müssen die physischen Voraussetzungen zur Teilnahme an Wettkämpfen mit Hochleistungsanforderung erfüllen, die von den jeweiligen Herkunftsländern festgelegt sind. Alle Teilnehmer/Innen sind verpflichtet, ein gültiges sportärztliche Zeugnis bei der Startnumern Ausgabe vorzulegen. Bei Nichterfüllung der obigen Anforderungen erhalten die Teilnehmer/Innen keine Starterlaubnis. Es gibt keinen Anspruch auf Rückerstattung des Startgeldes. Jede/r Teilnehmer/in akzeptiert den Haftungsausschluss des Organisationskomitees bedingungslos. Die Teilnahme am Rennen erfolgt auf eigenes Risiko.

3.) Austragungsort, Datum, Uhrzeit, Start-Ziel:
Der Start erfolgt am Samstag 09. März 2019 in zwei Startblöcken in Bozen (260 m). Zugelassen sind sowohl 2er-Staffeln, 3er-Staffeln (Männerteam, Frauenteam oder Mixed-Team), als auch Einzelbewerber/Innen. Um 9:00 Uhr Start der Damen und Herren im Einzelbewerb und um 9:30 Uhr Start der Damen und Herren im Teambewerb. Das Ziel ist das Rittner Horn auf 2.260m Höhe über dem Meeresspiegel (siehe Streckenplan). Bei schlechter Witterung wird das Rennen verkürzt mit Ziel Feltuner - Hütte auf 2.042 m.

4.) Zeitlimit:
Die Sollzeit für die Hornattacke beträgt insgesamt 5h30' beim Einzelbewerb und 5h beim Staffelbewerb. Die Einzelteilnehmer und 2er-Staffelteams mit einer Teilzeit von mehr als 2h an der Verpflegungsstelle in Oberbozen, 3h30' an der Wechselstation in Pemmern, sowie mit einer Gesamtzeit von über 5h30' (Einzelbewerb) bzw. 5h (Staffelbewerb) auf dem Rittner Horn (Ziel) werden in jedem Fall ausgeschlossen und scheinen nicht in der Endwertung auf. Die Startnummern und die Transponder (Chip) werden diesen Athleten von den Streckenposten abgenommen.

5.) Klasseneinteilung:

Einzelbewerb:
  • Damen unter 40
  • Damen 40 Jahre und mehr
  • Herren unter 35
  • Herren zwischen 35 und 49
  • Herren 50 Jahre und mehr
Teambewerb: 2er Staffel
1. Athlet: Bozen-Pemmern /2. Athlet: Pemmern- Rittnerhorn
  • 2er-Staffel Damen,
  • 2er-Staffel Herren
  • 2er-Mixed
Teambewerb: 3er Staffel
1. Athlet: Bozen-Oberbozen/ 2. Athlet: Person Oberbozen-Pemmern / 3. Athlet: Pemmern-Rittnerhorn
  • 3er-Staffel Damen
  • 3er-Staffel Herren
  • 3er-Mixed ( 2 Damen und ein Herr oder 2 Herren und eine Dame)

6.) Preisgelder - Prämierung:
Es werden insgesamt € 5280,00.- an Preisgelder in Form von Gutscheinen wie folgt ausgeschüttet: (siehe auch Menüpunkt Preise).

7.) Startnummernausgabe:
Die Startnummernausgabe erfolgt beim Marmotshop an folgenden Tagen:
Freitag, 08. März von 9:30 bis 13:00 und 14:30 bis 19:00 Uhr
Samstag, 09. März von 6:30 bis 7:45 Uhr
Kaution Chip: 25,00€ bei der Startnummernausgabe bar zu bezahlen.

8.) Siegerehrung und Preisverteilung:
Diese erfolgt nach Beendigung des Wettbewerbs um 14.30 Uhr bei der Feltuner - Hütte.

9.) Veröffentlichung der Ergebnisliste:
Die Ergebnislisten werden nach dem Wettkampf in den lokalen Medien und im Internet veröffentlicht.

10.) Zeitnehmung:
Die Zeitnehmung erfolgt durch die Firma DATASPORT AG. Es wird ein Chip System verwendet.

11.) Anmeldung:
Die Anmeldung erfolgt online unter www.datasport.com und zwar ab 01. Juni 2018, Teams müssen dabei die Daten beider Athleten/Innen angeben.
Teilnehmerlimit: 500 Athleten/innen

Die Anmeldung ist erst nach Zahlungseingang des Startgeldes, Abgabe des sportärztlichen Zeungnisses und korrekter Anmeldung gültig. Tritt ein/e gemeldete/r Teilnehmer/in nicht an, hat er/sie keinen Anspruch auf Rückzahlung des Startgeldes.

Auswechslungen einzelner gemeldeter Athleten bzw. Umbesetzungen in den 2er-Staffeln sind bis vor Anmeldeschluss möglich.

12.) Anmeldegebühr / Organisationsbeitrag:
Von 01.06.2018 bis 30.11.2018
Einzelteilnehmer/in 40,00 €
2 Team 60,00 €
3 Team 90,00€

Ab 01.12.2018 bis 31.01.2019
Einzelteilnehmer/in 50,00 €
2 Team 80,00 €
3 Team 120,00€

Ab 01.02.2019 bis 05.03.2019

Einzelteilnehmer/in 65,00€
2 Team 110,00€
3 Team 165,00€

Achtung:Keine Nachmeldungen!


Die angegebene Gebühr für die Organisation des Rennens enthält nicht die Kaution von 25,00€ für den Transponder (Chip). Diese wird nur im Ziel am Rittner Horn rückerstattet.

13.) Stornierung:
Bei einer Verkürzung der Strecke oder Absage des Rennens durch höhere Gewalt wird die Anmeldegebühr NICHT rückerstattet und auch nicht für das folgende Jahr gutgeschrieben.

Die Firma DATASPORT AG bietet die Möglichkeit bei online Anmeldungen eine Versicherung abzuschließen. Mit dieser Versicherung kann der Teilnehmer sein einbezahltes Startgeld absichern. Die Versicherung erstattet bei Krankheit und Verletzung die eingezahlte Anmeldegebühr zurück. Weitere Informationen finden Sie direkt bei der online Anmeldung.

14.) Anmeldeschluss:
Letzter Anmeldetermin ist Montag, der 05. März 2019. Nachmeldungen sind nicht möglich!

15.) DER ATHLET MUSS FOLGENDE PUNKTE EINHALTEN
Läufer:
Das Schuhwerk muss den alpinen Anforderungen entsprechen (siehe Streckenbeschreibung).
Tourenskigeher:
Es dürfen nur Tourenskier mit Stahlkanten und Tourenbindungen, sowie Skitourenschuhe verwendet werden. Langlauf- bzw. Telemarkausrüstung ist nicht zugelassen. Die Mindestlänge der Tourenski bei Herren beträgt 160cm und bei Damen 150cm. Die Skier dürfen während des Rennens nicht ausgetauscht werden. Felle nach Wahl. Harscheisen sind erlaubt.
Es ist Pflicht Schutzkleidung mitzutragen, da wir uns in alpinem Gelände befinden und das Wetter schnell umschlagen kann.

ACHTUNG: Während des Wettkampfs ist die Talabfahrt nicht gesperrt, deshalb ist es verboten die vorgesehene Aufstiegsspur zu verlassen. Athleten/Innen werden bei Nicht-Beachtung disqualifiziert!

16) Allgemeine Wettkampfbedingungen:
Die Startnummer ist so anzubringen, dass sie deutlich lesbar ist. Bitte beim Umziehen in der Wechselzone darauf achten, dass sie auch nach dem Umziehen noch gut sichtbar ist. Bei schlechtem Wetter muss sich jede/r Athlet/in entsprechend ausrüsten. Der Veranstalter sorgt für die Verpflegung entlang der Strecke in Form von Getränken.

Der Veranstalter stellt für die Athleten einen Personenrücktransport, sowie einen Kleider- und Materialtransport zur Verfügung. Bei der Anmeldung bitte den Dienst ankreuzen, sollte er benötigt werden.

In der Wechselzone ist jegliche Hilfe von Seiten der Betreuer untersagt. Selbstversorgung mit Nahrungsmitteln und Getränken durch Betreuer entlang der Strecke ist hingegen erlaubt.
Begleitfahrzeuge sind aus Gründen der Verkehrssicherheit und aus organisatorischen Gründen nicht zugelassen.

Es kann lebensgefährlich sein, kurz nach infektiösen Krankheiten (z.B. Angina, Grippe) oder mit Fieber an den Start zu gehen. Doping ist strengstens verboten. Jede/r Teilnehmer/in trägt die volle und alleinige Verantwortung für seinen/ihren Gesundheitszustand.

17) Zur Disqualifikation führt die Nichteinhaltung der folgenden Bestimmungen:
  • Verwendung von Material, welches vom Veranstalter nicht erlaubt ist (siehe Anforderung an Material)
  • Verlassen oder Abkürzen der vorgeschriebenen Strecke
  • Weitergabe der Startnummer
  • Hilfe durch fremdes Eingreifen oder durch Gebrauch technischer Hilfsmittel
  • Behinderung der Mitbewerber/innen
  • sportlich unfaires Verhalten und das Nichtbeachten der Sicherheitsnormen
  • jede/r Teilnehmer/in kann vom Rennleiter oder Rennarzt aus dem Rennen genommen werden, wenn dies dessen gesundheitlicher Zustand erfordert
  • die Überschreitung der Sollzeit bei der Verpflegungsstelle in Oberbozen, Wechselzone in Pemmern und im Ziel auf dem Rittner Horn (siehe Zeitlimit und Strecke)

Teilnehmer/innen, welche die Wechselstelle bzw. das Ziel nach Kontrollschluss erreichen, werden nicht mehr gewertet und der Anspruch auf Wettkampfdienstleistungen kann nicht garantiert werden (z.B. Verpflegung, Sanität, Rangliste).
Fairness und Sportlichkeit werden großgeschrieben!

18) Aufgabe oder Ausscheiden durch technischen Defekt:
Jede/r Teilnehmer/in ist verpflichtet, sich bei Ausscheiden oder bei Aufgabe beim nächsten Streckenposten abzumelden. Er/sie hat in jedem Fall dafür zu sorgen, dass die Rennleitung über seinen/ihren Verbleib informiert ist. Bitte nicht vergessen den Startnummern-Chip zurück zu geben.

19) Einspruch bei der Rennleitung:
Einsprüche müssen innerhalb von 30 Minuten nach der offiziellen Bekanntgabe der Ergebnisse an der Anschlagtafel Feltuner - Hütte in schriftlicher Form, zusammen mit einem Betrag von € 100,- , an die Rennleitung eingereicht werden. Eine Entscheidung fällt innerhalb der nächsten Stunde. Im Falle der Anerkennung der Reklamation wird der Betrag rückerstattet.

20) DER VERANSTALTER BEHÄLT SICH DAS RECHT VOR:
  • Der Rennkommission unterliegt das Rennen bei schlechter Witterung zu verkürzen, oder bei anhaltendem schlechten Wetter den Wettkampf komplett abzusagen, wenn die Sicherheit der Athleten/innen und der Helfer/innen nicht mehr gewährleistet werden kann.
  • Anmeldungen für nichtig zu erklären, bzw. diese nicht anzunehmen;
  • Spezielle Einladungen auszustellen;
  • das Teilnehmerfeld zu erweitern oder zu limitieren;
  • die Teilnahmeanforderungen oder das Reglement zu erweitern;
  • den Austausch bzw. die Umbesetzung einzelner Top Athleten in andere Teams, sofern dies nötig sein sollte;
  • Zeit und Termin Änderungen durch außerordentliche Ereignisse vorzunehmen;
  • eventuelle Streckenänderungen im Falle eines plötzlichen Wetterumschwunges oder sonstigen, unvorhersehbaren Gründen, welche die Sicherheit der Teilnehmer/innen gefährden vorzunehmen;
  • nach unanfechtbarem Urteil der Rennleitung die Strecke zu verkürzen und wenn notwendig den Wettkampf abzubrechen.

21) Haftung:
Die Teilnahme an der Horn Attacke erfolgt auf eigenes Risiko. Mit der Anmeldung (auch durch eine dritte Person) verzichten die Teilnehmer/innen auf alle Rechtsansprüche, auch Dritter, an den Veranstalter und alle mit der Organisation der Veranstaltung in Verbindung stehenden natürlichen und juridischen Personen. Außerdem bestätigen die Teilnehmer/innen mit ihrer Anmeldung, dass Sie ausreichend trainiert sind, um die hohe körperliche Belastung zu verkraften.

Der Veranstalter übernimmt keine Haftung für abhanden gekommene Bekleidungsstücke, Ausrüstungsgegenstände der Teilnehmer/innen bzw. Schäden, welche bei Transport der Ausrüstungsgegenstände entstehen können.

Durch die Anmeldung und Einzahlung des Organisationsbetrages akzeptiert der/die Athlet/in die angeführten Bestimmungen. Die Teilnahme am Rennen erfolgt auf eigenes Risiko.

22) Datenschutz:
Die Teilnehmer/innen erklären sich damit einverstanden, dass ihre persönlichen Daten zu allen Zwecken, die in direktem oder indirektem Zusammenhang mit der Horn Attacke stehen, verarbeitet und auch ins Ausland weitergegeben bzw. veröffentlicht werden können. Fotos und Interviews können ohne Vergütungsanspruch gemacht werden.

MIT DER ANMELDUNG ERKENNT DER TEILNEHMER DIESE SÄMTLICHEN ORDNUNGEN DES REGLEMENTS ALS FÜR SICH VERBINDLICH AN.
Die EU-Richtlinie 2009/136/EG (E-Privacy) regelt die Verwendung von Cookies, welche auch auf dieser Website verwendet werden! Durch die Nutzung unserer Website oder durch einen Klick auf "OK" sind Sie damit einverstanden. Weitere Informationen
OK